Zur Messe Magdeboot

Pressemitteilungen

Zurück

„Magdeboot“ zeigt die umfangreiche Palette des Wassersports

Viele Stammaussteller und zahlreiche Neuaussteller bieten eine große Vielfalt zum 20. Jubiläum der größten Mitteldeutschen Wassersportmesse vom 15. bis 17. März

Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und auch alle Freizeitkapitäne und Wassersportfans fiebern dem Saisonstart entgegen. Weiter geschürt wird die Vorfreude auf die neue Boots- und OutdoorSaison mit der größten mitteldeutschen Wassersportmesse „Magdeboot“ vom Freitag, den 15. März, bis Sonntag, den 17. März. Diese feiert in den Magdeburger Messehallen ihre 20. Jubiläumsauflage. „Traditionell stehen Motor- und Segelboote, Yachten sowie Hausboote und entsprechende Charterangebote auf der Messe im Mittelpunkt. Aber auch der Wassertourismus nimmt großen Raum ein“, so Franziska Schubert, Leiterin der Messe Magdeburg. Erwartet werden mehr 110 Aussteller.
 
Zu den Highlights auf der „Magdeboot“ gehört die Delphia Escape 1150 Voyage, eine 10,80 Meter lange Yacht aus dem Angebot des Bootshandelsunternehmens Palme Marin GmbH aus Werder/Havel. Das neue Ein-Raum-Konzept verbindet das Steuerhaus mit einem luxuriösen Salon und einer hervorragend platzierten Kombüse. Unter Deck wartet die 1150 Voyage mit zwei durchdachten Doppelbettkabinen sowie zwei dazugehörigen Nasszellen mit WC und Dusche auf.
 
Erweitert wurde auch das Angebot an so genannten Sloepen. Dabei handelt es sich um AllroundBoote für Kanäle, Seen, Flüsse und Meere. Ihren Ursprung haben diese Boote in den Niederlanden. „Hier präsentieren die Aussteller ,Jata Watersport‘ mit Booten der Marken ,Riomar‘ und ,Nireus‘, das Unternehmen ,Bluecraft‘ mit seinen ,Bluewings‘-Booten sowie ,premium boating – Eismann GmbH‘ mit der ‚Antaris sixty6‘ die neuesten Modelle mit all ihren Möglichkeiten“, so Franziska Schubert. 
 
Als Top-Adresse mit Domblick und einzigartiger Atmosphäre für Wassersportler zeigt sich auf der Messe unterdessen der Yachthafen Magdeburg. Dieser bietet ganzjährig Bootsliegeplätze in der Halle oder an dessen Steganlage. Darüber hinaus steht eine Werkstatt zur Reparatur von Industrie- und Schiffsmotoren offen. Auch Events auf der Elbe mit dem Yachthafen-Floß, einem Kanu oder mit einem der Grill-Boote sind im Angebot. 
 
Wieder vertreten ist in diesem Jahr der Outdoor-Bereich für Freizeit, Erholung und jegliche Aktivitäten im Freien, bevorzugt an Seen und Flüssen. „Mit dem Beginn des Frühjahrs zieht es wieder viele in die Natur, und die Auswahl an Sport- und Freizeitaktivitäten wird immer größer. Ganz gleich ob Kanu, Kajak oder Schlauchboot, Stand-Up-Paddling, Biking oder Caravaning, auf der ,Magdeboot‘ finden die Besucher die ganze Vielfalt und kompetente Ansprechpartner“, so Franziska Schubert.
 
Geöffnet ist die Messe am Freitag von 12 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Das Tagesticket kostet 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. Für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei. SWM-Card Inhaber zahlen 5 Euro. Weitere Informationen unter: www.magdeboot.de

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit | Tel.: 0391 5934-548; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück