Zur Messe Magdeboot

Pressemitteilungen

Zurück

Erfolgreiches Jubiläumswochenende auf der „Magdeboot“

Magdeburger Boots- und Wassersportmesse feierte 20-jähriges Jubiläum / Aussteller ziehen positive Bilanz

Erfolgreiche Jubiläumsmesse für die Boots- und Wassersportbranche in Magdeburg: Insgesamt 112 Aussteller präsentierten hier auf der 20. Messe „Magdeboot“ über 200 Boote, vom muskelbetriebenen Faltboot bis hin zu Motor- und Segelyachten. Damit machten sie Lust auf die kommende Wassersportsaison. Die Besucher konnten sich in den Messehallen der Elbestadt über Kanus, Paddelboards, Funsportgeräte, Zubehör sowie den Wassertouriusmus mit den Trends und Neuheiten informieren. „Die Magdeboot feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum und hat sich zu Mitteldeutschlands wichtigster Wassersportmesse gemausert“, sagte Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr in Sachsen-Anhalt und Schirmherr der Messe.

Eines der Highlights auf der Messe war eine luxuriöse, gut zwölf Meter lange Yacht aus dem Angebot des Unternehmens „Palme Marin“ aus Werder/Havel. Die „Delphia Escape 1150 Voyage“ zog an allen drei Messetagen das Publikumsinteresse auf sich. Unternehmer Ben Weidner von „Palme Marin“ zeigte sich zum Abschluss zufrieden: „Die Besucherresonanz war überdurchschnittlich. Die Qualität der Messe stimmt auch. Ich denke, dass im Nachgang geschäftlich eine ganze Menge bei uns ankommen wird“, freute er sich als einer der Stamm-Aussteller der „Magdeboot“.

Zum ersten Mal in Magdeburg vertreten war hingegen die „Enjoy Yachting Group“ mit Hauptsitz in Hannover. Marketing-Manager Lars Reisberg sagte: „Für uns ist diese regionale Wassersportmesse eine schöne Gelegenheit, Kunden und Interessenten aus dem mitteldeutschen Raum zu treffen und Gespräche zu führen. Für alle Neuinteressenten haben wir einen Querschnitt unserer Marken ,Beneteau‘ und ,Cranchi‘ präsentiert – Boote, die zum Revier Mittel- und Norddeutschlands passen.“ Sein Fazit: „Wir sind sehr zufrieden und auch vom Messeteam und der Organisation begeistert.“

Als Hersteller von individuellen Hausbooten nach Kundenwunsch machte die „Haus & Boot Manufaktur“ aus Magdeburg auf ihrer „Heimmesse“ von sich reden. „Die Messe war gut besucht und das Interesse an Hausbooten bei Jung und Alt gleichermaßen groß. Wir konnten interessante Gespräche führen und freuen uns auf den Rücklauf nach der Messe in Form von konkreten Anfragen“, so Mitinhaber Andre Becker. Das Unternehmen fertigt im Magdeburger Wissenschaftshafen Hausboote für Kunden in ganz Europa.

Hausboote liegen auch beim Charterunternehmen „Unruh Marine“ voll im Trend, bestätigt Mitinhaber Gordon Unruh. „Gerade für Familien mit Kindern ist der Urlaub im ,schwimmenden Bungalow‘ sehr interessant und der Markt ist stark wachsend“, ergänzt er. Grund genug für das Unternehmen, neu in diesem Bereich zu investieren. Aber auch das angestammte Yacht-Charter-Geschäft befinde sich weiter in positivem Fahrwasser. „Wir haben aktuell rund 70 Yachten in der Flotte. Verfügbar sind diese an unseren Basen im Großraum Berlin, Brandburg und Mecklenburg-Vorpommern“, so der Unternehmer: „Insbesondere für das Neukundengeschäft ist die ,Magdeboot’ für uns unverzichtbar“.

 

Veranstalter: Messe- und Veranstaltungsgesellschaft Magdeburg (MVGM) GmbH
Geschäftsführer Steffen Schüller, Tessenowstraße 5a, 39114 Magdeburg
Jana Bork, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit | Tel.: 0391 5934-548; Fax: 0391 5934-510; E-Mail: presse@mvgm.de

Zurück